Göcseji Museum

Das Göcseji Dorfmuseum ist die erste ethnographische Freiluftsammlung in Ungarn. Nach langjähriger professioneller Vorbereitung und Sammlung empfängt es die Besucher seit dem 20. August 1968.  Es befindet sich unweit des Stadtzentrums von Zalaegerszeg, entlang des Rückstaus des Flusses Zala.

Das Freilichtmuseum besteht derzeit aus vierzig verschiedenen Bauwerken (Wohnhäuser, Holzkirchen, Ställe, Scheunen, Schuppen, “Pálinka”-Brauhütte, Weinbergskeller, Wegkreuze) und Hunderten von Einrichtungsgegenständen.

Die meisten Gebäude im Ausstellungsraum unter freiem Himmel wurden aus den kleinen Dörfern der Region Göcsej umgesiedelt: Sie wurden demontiert, auf das Gelände transportiert und um eine Wassermühle, die an ihrem ursprünglichen Standort erhalten blieb, wieder aufgebaut.

Das Museum ist eigentlich ein imaginäres Dorf, dessen Gebäude so nie zusammengestanden haben, aber für die Menschen von heute veranschaulichen sie authentisch den Einstraßensiedlungstyp des späten 19. Jahrhunderts und die Merkmale der landestypischen Volksarchitektur. Sie erinnern originalgetreu an den zeitgenössischen Lebensstil der hier lebenden Bauern und an die Atmosphäre der Wohnhäuser, in denen meist mehrere Generationen zusammenlebten.

Im Jahr 2020 begann die Umsetzung eines komplexen Entwicklungsprogramms im Museum. Im Rahmen dessen bauen wir Rekonstruktionen von Backsteinbauten, die noch typisch für die erste Hälfte des letzten Jahrhunderts waren. Darunter sind vier Wohngebäude, eine Schule, ein “Pálinka”-Brauereigebäude. Außerdem werden ein neues Gasthaus, ein Restaurant und eine Taverne den Erwartungen des 21. Jahrhunderts entsprechen. An die Ansiedlung der Erdölindustrie, die die Landschaft und die Lebensweise wesentlich veränderte, erinnern wir mit dem Bau zweier typischer Wohnhäuser.

Das Göcseji Dorfmuseum ist bestrebt, die Werte der Vergangenheit, die Erfahrungen und das Wissen der Jahrhunderte aktiv zu bewahren und an künftige Generationen weiterzugeben und damit einen wesentlichen Beitrag zur nationalen Identität der Region Zala zu leisten. Das Museum sammelt, selektiert und präsentiert das materielle, kulturelle und volkstümliche Erbe des Komitats Zala.

Göcseji Múzeum

Batthyány u. 2. (Térkép), 8900 Zalaegerszeg

Tel: 0036 (92) 314 537

E-Mail: muzeum@gocsejimuzeum.hu
Homepage: www.gocsejimuzeum.hu

Back to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen